12. Mai 2015 Klaus Riedel, Basisgruppenvorsitzender

8.Mai 2015 in Planitz

Nach der Gedenkveranstaltung auf dem Hauptfriedhof zum 70. Jahrestag der Befreiung hatten sich  17  Mitglieder der Basisgruppen Planitz, Neuplanitz und Eckersbach sowieeinige Sympathisanten auf dem Planitzer Friedhof eingefunden, um der hier bestatteten sowjetischen Zwangsarbeiter und Kriegsgefangenen zu gedenken.

In seiner Rede würdigte Genosse Günter Löschner die Leistungen der Roten Armee, welche zum Sieg über das Hitlerregime und zur Befreiung des deutschen Volkes vom Faschismus führte. Besonders eindrucksvoll waren die mahnenden Worte aus dem Gedicht von Bert Brecht "An meine Landsleute", in welchem Brecht an uns appelliert, dass nie wieder von deutschem Boden ein Krieg ausgehen darf.

Abschließend legten die Teilnehmer der Veranstaltung auf jede der 28 Grabstellen Nelken und am Ob lisken ein Gebinde nieder mit der Schleifeninschrift "In ehrendem Gedenken - "DIE LINKE" Planitz "

Kategorien: Zwickau

Kommentare

Keine Kommentare zu diesem Beitrag

Hinterlassen Sie einen Kommentar