23. Juli 2015

Griechenland und das Solidaritätsdilemma

Die Verhandlungen über ein drittes Hilfspaket für Griechenland dauerten über 17 Stunden und standen unter dem Eindruck der Grexit-Drohung von Finanzminister Schäuble. Der Bundestag musste in einer Sondersitzung darüber befinden, ob er einem dritten Hilfspaket zustimmt. Die Mehrheit unserer Abgeordneten hat mit "Nein" gestimmt. Luise Neuhaus-Wartenberg (MdL) und Dominic Heilig haben in ihrem Papier "DIE LINKE im Solidaritätsdilemma" aufgeschrieben, worin ihrer Meinung nach das Dilemma liegt und warum ein "Nein" im Bundestag die falsche Antwort ist.

Kategorien: Crimmitschau, Europapolitik, Glauchau, Hohenstein-Ernstthal, Internationale Politik, Junge Linke Zwickau, Lichtenstein, Limbach-Oberfrohna, Meerane, Oberland

Kommentare

Keine Kommentare zu diesem Beitrag

Hinterlassen Sie einen Kommentar