10. September 2015 Günter Vogel, Gemeinderat

Jörn Wunderlich bei den Dirtbikern in Callenberg

Am 14. Juli kam Jörn Wunderlich, MdB für die Partei DIE LINKE und familienpolitischer Sprecher der Fraktion, auf Einladung des Ortsvorstehers von Reichenbach, Günter Vogel (DIE LINKE), nach Callenberg. Er besuchte dort die Initiatoren der Dirtbikestrecke und des Skaterparks der am Sportplatz entstehen soll.

Die Jugendlichen, unter ihnen Oliver Feldmann und Jan Ronneburger, erzählten von den Schwierigkeiten, die sie bis jetzt überwunden haben und dem Voranschreiten des Vorhabens bis zur Eröffnung der Dirtbikestrecke im August diesen Jahres. Denn die Gemeinde hat das Bauvorhaben nun beschlossen und beauftragt.

Sie berichteten wie der Skaterpark, Herz der Anlage und Wunsch vieler BMX-, Inliner und Skateboardfahrer, mangels finanzieller Mittel durch die Gemeinde ins nächste Jahr verschoben wurde und davon, wie sie nun wieder auf Sponsorensuche sind.

Zu dieser Suche gehört auch ein Antrag an den Verein der Bundestagsfraktion DIE LINKE e.V. um das Projekt des Skaterparks als Form der selbstständigen Jugendarbeit zu unterstützen.

MdB Wunderlich überzeugte sich vor Ort vom Sachstand und war beeindruckt von der Zähigkeit der Jugendlichen die ihr Projekt seit nunmehr 5 Jahren beharrlich verfolgen. Er sagte seine Unterstützung für den Antrag zu und gab noch einige Tipps für weitere mögliche Förderungen.

Die Gemeinderäte der Linken im Gemeinderat Callenberg werden das Projekt weiterhin so unterstützen wie bisher.

Kategorien: Hohenstein-Ernstthal

Kommentare

Keine Kommentare zu diesem Beitrag