24. Mai 2016 Wilfried Bartsch, Langenbernsdorf

Ortsverband Werdau wählte neuen Vorstand

Foto: Wilfried Bartsch

Zum Ortsverband gehören die Basisgruppen Werdau, Fraureuth und Lichtentanne. Turnusmäßig wurde am 23. Mai ein neuer Vorstand gewählt. Die bisherige Vorsitzende MdB Sabine Zimmermann war wegen der Teilnahme an einer Bundestagsdelegation verhindert und kandidierte auch nicht wieder. Der zehnköpfige neue Ortsverbandsvorstand erhielt das klare Vertrauen aller teilnehmenden Parteimitglieder und vereint Vertreter aller drei Basisgruppen. An der Spitze stehen als Vorsitzender Heiko Döhler und als Stellvertreter Robby Scharmacher. In seiner Antrittsrede stellte der neue Vorsitzende als eine Schwerpunktaufgabe die weitere Qualifizierung der Zusammenarbeit der Basisgruppen. Erhöhtes Augenmerk ist auf die Entwicklung der neu eingetretenen Parteimitglieder zu richten. Vorstandsmitglieder haben schon gezielt Gespräche mit einigen von ihnen geführt, um sie an neue Aufgaben, wie z.B. Befähigung zur Kandidatur für Wahlfunktionen, heranzuführen.

Ein wichtiges Diskussionsthema war die unmittelbare Vorbereitung des 11. Kinderfestes der Werdauer Linken am 27. Mai. Dieses findet unabhängig von Wahljahren regelmäßig statt und hat sich schon zu einer Tradition entwickelt. Mit einer  Flyeraktion in der Vorbereitung hat sich DIE LINKE wieder einmal in der Stadt in Erinnerung gebracht. Es wurden viele Helfer gewonnen und Geld gesammelt, um die Attraktionen finanziell abzusichern. Neben den Werdauer Parteimitgliedern haben der Kreisvorstand, die Stadtratsfraktion  und unsere Bundestagsabgeordnete Sabine Zimmermann ihr Schärflein dazu beigetragen.

Kategorien: Werdau

Kommentare

Keine Kommentare zu diesem Beitrag